Dr. Sybille Kuske

Dr. Sybille Kuske MBA, Dr. Kuske Interim und Consulting

Meine Mission ist es, mittelständische Unternehmen mit der Professionalität von Großkonzernen zukunftsfähig zu machen. Mein Mehrwert besteht darin, dass ich das Handwerk Management beherrsche. Ich weiß, wie Strategien entwickelt und umgesetzt werden. Mir sind die gängigen Methoden und Werkzeuge für eine profunde Kunden- und Marktanalyse bekannt. Ich erkenne technologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Trends und habe umfassende Erfahrungen in der Entwicklung von Geschäftsplänen, um Maßnahmen in Szenarien zu evaluieren und so eine tragfähige Entscheidungsgrundlage zu schaffen.

Förderlandschaften kennen, Möglichkeiten nutzen

Die oben gewonnenen Erkenntnisse sind zugleich die Voraussetzung für erfolgreiche Förderanträge. In diesem Zusammenhang besteht mein zusätzlicher Mehrwert in der Kenntnis der Förderlandschaften in Deutschland, Österreich sowie der EU-Förderprogramme, insbesondere des Programms für Kleine und Mittelständische Unternehmen, EIC Accelerator (SME Instrument). Dank meiner Fähigkeit, Förderanträge in exzellentem Englisch zu formulieren, kann ich in vielen Unternehmen einen weiteren wertvollen Beitrag leisten.

Empathie hilft, Potenziale zu realisieren

Was mich für das Interim-Management und die Digitalisierung so interessant macht, ist mein hoher Empathie-Wert. Ich sehe die Stärken und Potenziale der Personen und kann diese optimal entwickeln. Ich respektiere einen Jeden in seiner Rolle und kann multi-kulturelle genau wie multi-disziplinäre Teams sehr gut führen. Diese zwei Dinge, zusammen mit einer klaren Zielvorstellung, helfen mir, Teams auch in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten und Leistung abzurufen.

Das Big-Picture immer im Blick

Außergewöhnlich ist auch mein Wissen in Sachen Qualitätsmanagement. Aufgrund meiner Kenntnisse im Bereich Prozesse und PDM-Systeme, meiner vielfältigen Erfahrungen und meines Interesses an neuen Technologien kann ich das Big-Picture für eine effiziente Unternehmenssteuerung sehen, die Aufbau- und Ablaufprozesse in Einklang bringen und Strukturen schaffen, die den Wandel unterstützen.